Vorteile für Studierende & Unternehmen

Die Vermittlung von anwendungsorientiertem theoretischen Wissen ist eine Kernkompetenz der Hochschulen der Angewandten Wissenschaften. Diese wird durch das praxisvertiefende Studienmodell StudiumPLUS: Studium+Trainee als Angebot für Unternehmen zur frühzeitigen Gewinnung ihres Fachkräftenachwuchses ergänzt.

Den Studierenden ermöglicht das Modell, das an der Hochschule Offenburg vermittelte Wissen mit einer intensiven Praxiserfahrung direkt und dauerhaft in den Kooperationsunternehmen zu vertiefen. Sie erhalten während des Studiums einen Einblick in Unternehmensabläufe und werden durch ihr Kooperationsunternehmen während des Studiums durch eine monatliche Vergütung finanziell unterstützt.

Vorteile für Studierende

  • Studium+Trainee-Teilnehmer*innen studieren in den regulären Bachelor- und Masterstudiengängen gemäß der Studienprüfungsordnung – ohne Einschränkungen.
  • Sie verbringen vorab mit dem Kooperationsunternehmen definierte und damit gut planbare Praxisphasen während der vorlesungs- und prüfungsfreien Zeiten im Unternehmen.
  • Sie erhalten eine durchgehende monatliche Vergütung in Höhe von ca. 850 Euro pro Monat – und zwar unabhängig davon, ob die Teilnehmer*innen gerade im Unternehmen oder an der Hochschule sind.
  • Sie müssen sich nicht auf die Suche nach einem Unternehmen für ihr Praxissemester (Variante M/L) oder die Bachelor- bzw. Masterthesis begeben. Studium+Trainee-Teilnehmer*innen verbringen diese Phasen ebenfalls in ihrem Kooperationsunternehmen.
  • Sie haben die Möglichkeit, gemeinsam mit dem Kooperationsunternehmen in den Praxisphasen behandelte Themen ggfls. als unbenotetes Wahlpflichtfach bei der zuständigen Fakultät anerkennen zu lassen. Siehe hierzu auch die Wahlpflichtfachoption.

Vorteile für Unternehmen

  • Kooperationsunternehmen lernen ihre potenziellen Nachwuchskräfte schon während des Studium kennen.
  • Sie können ihre Studium+Trainee-Teilnehmer*innen gezielt fördern und auf einen reibungslosen Einstieg vorbereiten.
  • Sie stellen ihre eigenen unternehmensspezifische Anforderungen an die Bewerber*innen im Rahmen des Auswahlverfahrens für die Studium+Trainee-Plätze. Das kann von guten Leistungen in einem bestimmten Fach bis hin zu sozialem Engagement gehen.
  • Die Kooperationsvereinbarung mit der Hochschule Offenburg gibt klare Empfehlungen für die Durchführung und die rechtlichen Rahmenbedingungen von Studium+Trainee. Eine flexible Ausgestaltung ist selbstverständlich möglich.
  • Sie haben die Möglichkeit, ihr Unternehmen als Kooperationsunternehmen exklusiv an der Hochschule bei bereits Studierenden zu präsentieren und dort beispielsweise Studierende direkt für die Studium+Trainee-Variante M zu rekrutieren.

Sie möchten Kooperationsunternehmen werden? Dies ist jederzeit möglich. Bitte kontaktieren Sie uns und wir senden Ihnen unverbindlich eine Muster-Kooperationsvereinbarung zu und stehen Ihnen für ein persönliches Gespräch zur Kooperation zur Verfügung.